REGULAMIN DE

 

OFFENE POLNISCHE MEISTERSCHAFTEN DER MASTERS

 STETTIN, FLOATING ARENA, 26.-28.06.2015

 

INFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG

VERANSTALTER:

Miejski Klub Pływacki, ul. Wąska 16, Szczecin und Serbin-Racing s.c. ul. Łukasińskiego 90, Szczecin

TERMIN DES WETTKAPMFS:

26. bis 28.06.2015

WETTKAMPFSTÄTTE:

Olympisches Schwimmbecken von Miejski Ośrodek Sportu, Rekreacji i Rehabilitacji "Floating Arena", ul. Wąska 16, Szczecin

TECHSNICHE ANGABEN:

Wettkampfbecken 50 m, 10 Bahnen, Wassertemperatur 27 Grad, elektronische Zeitmessung, Schwimmbecken für Einschwimmen 25 m

TEILNAHME:

Teilnahmeberechtigt sind Sportler ab 20. Lebensjahr (Jahrgang 1995 und ältere), die an zwei Läufen in allen Abschnitten + an einem Staffelwettkampf teilnehmen.

Die Teilnehmer der "Null"-Klasse werden bei der Klassifizierung für Pockal Polens nicht berücksichtigt.

Die Teilnehmer geben eine Erklärung ab, dass sie gesund sind und dass sie auf eigene Verantwortung am Wettkampf teilnehmen. 

MELDEGELD:

Das Meldegeld beträgt 30 EURO. Das Meldegeld ist spätestens bis zum Freitag, den 05.06.2015 auf das folgende Konto: MAŁGORZATA SERBIN, UL. ŁUKASIŃSKIEGO 90, SZCZECIN 71-215, KONTO NUMMER: PL 56 1050 1559 1000 0090 9185 6386, SWIFT: INGBPLPW, unter Angabe des Verwendungszweckes: MELDEGELD, VOR- UND NACHNAME, VEREIN einzuzahlen.

MELDUNGEN:

Die Meldungen mit folgenden Informationen: NAME, VORNAME, VEREIN, GEBURTSDATUM, ALTERSKLASSE, WETTLÄUFE und ZEITEN sind über das SPLASH-System oder per E-Mail spätestens bis zum Freitag, den 05.06.2015 an den Veranstalter zu schicken

Falls Sie die Ausstellung einer VAT-Rechnung wünschen, informieren Sie uns bitte darüber

bis zum 05.06.2015.

TECHNISCHE VORSCHRIFTEN:

Wettkämpfe werden in Serien auf Zeit ausgetragen. Keine Angabe des Ergebnisses auf der Starkarte führt dazu, dass der Wettbewerber in die niedrigsten Serie eingestuft wird. Während des Wettkampfs gelten die Bestimmungen des Polnischen Schwimm-Verbandes.

AUZEICHNUNGEN:

1. Jeder Wettkämpfer wird im Rahmen des Meldegelds ein attraktives Geschenk bekommen.

2. Die drei Erstplatzierten erhalten Medaillen und Urkunden.

3. Darüber hinaus sind Auszeichnungen für die beste und für den besten Langstreckläufer/in vorgesehen.

4. Für das beste Ergebnis laut der Masters-Tabelle im Lauf über 1500 m Freistil werden Sportlerinnen und Sportler eine Auszeichnung erhalten. 

5. Der Veranstalter hat vor, zusätzliche Auszeichnungen zu überreichen, die von zahlreichen Sponsoren gestiftet werden. Die Voraussetzung für eine solche Auszeichnung ist die Teilnahme an allen für sich ausgewählten Wettkämpfen.

6. Der Wettkämpfer, der einen Wettkampf auslässt, für den er sich angemeldet hat, wird keine zusätzliche Auszeichnung erhalten, es sei denn sein Unwohlsein wird durch einen Wettkampfarzt bestätigt.

ÜBERNACHTUNG:

Mehr dazu: www.mastersi.pl

VERPFLEGUNG:

Mehr dazu: www.mastersi.pl

KONTAKTPERSONEN:

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an folgende Personen:

 

 

*Während des Wettkampfs werden die oben genannten Personen je nach Möglichkeit erreichbar sein, weil sie auch am Wettkampf teilnehmen.

SONSTIGES:

  1. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Frauen und Männer in allen Langstreckenläufen (400 m, 800 m, 1.500 m Freistilschwimmen, 400 m Lagenschwimmen und 200 m Schmetterlingsschwimmen) gemeinsam laufen zu lassen. Die Teilnahme an all diesen Wettkämpfen (laut Terminplan) ist bei  einem Volontär zu bestätigen, der im Wettkampfbüro zu finden ist.
  2. Bei vielen Anmeldungen für die Strecken 800m und 1.500 m Freistilschwimmen behält sich der Veranstalter das Recht vor, zwei Wettkämpfer pro Bahn antreten zu lassen.
  3. Wir würden Sie bitten, sich mit der Skizze bekannt zu machen, auf der sämtliche Räume im Objekt dargestellt worden sind. Dadurch können etwaige Missverständnisse mit Volontären vermieden werden.   
  4. Machen Sie sich auch bitte mit der Anfahrtsskizze vom Busbahnhof bzw. vom Bahnhof oder Hotels zur Schwimmhalle bekannt.
  5. Während der Wettkämpfe werden zwei Bahnen im 25 m langen Schwimmbecken für Einschwimmen zur Verfügung gestellt.
  6. Die Preisverleihung in einzelnen Kategorien beginnt laut Schema.
  7. Die Auszeichnungen werden von berühmten Sportlern und Politikern der Stadt Stettin verliehen. Von daher werden die Wettkämpfer gebeten, angemessene Kleider bei der Preisverleihung zu tragen.

SEHR WICHTIG:

  1. Ein Wettbewerber, der zum Beginn eines Wettbewerbs nicht erscheint, für den er sich freiwillig gemeldet hat, wird folgend bestraft:

-        Alle seinen Wettläufe  werden bei der Klassifizierung für Pokal Polens nicht mehr berücksichtigt.

-      Er wird bei der Verleihung der zusätzlichen Auszeichnungen, die durch Sponsoren gestiftet wurden, nicht mehr berücksichtigt (Dies betrifft auch ausländische Teilnehmer).

  1. Die Anmeldung für 800m und 1.500m Freistil-Läufe (Frauen und Männer) ist spätestens bis Freitag bis Ende des Einschwimmens (14.40 Uhr) zu bestätigen. Nach Ablauf dieser Frist werden keine Bestätigungen mehr akzeptiert.
  2. Die Anmeldung für 400m Freistil (Frauen und Männer) ist spätestens bis Samstag bis Ende des Einschwimmens (14.50 Uhr) zu bestätigen. Nach Ablauf dieser Frist werden keine Bestätigungen mehr akzeptiert.
  3. Die Anmeldung für 400m Lagenschwimmen (Frauen und Männer) ist spätestens bis Sonntag bis Ende des Einschwimmens (08.50 Uhr) zu bestätigen. Nach Ablauf dieser Frist werden keine Bestätigungen mehr akzeptiert.

 

PROGRAMM

1. ABSCHNITT  - FREITAG, 26.06.2015

10.00 - 15.00 Uhr Wettkampfbüro im Gebäude der Schwimmhalle „Floating Arena“ (01.OG)

14.00 – 14.40 Uhr Einschwimmen

14.40 Uhr Feierliche Eröffnung

15.00 Uhr Beginn des ersten Wettkampfs

1.

200 m Lagenschwimmen Frauen

2.

200 m Lagenschwimmen Männer

3.

50 m Schmetterling Frauen

4.

50 m Schmetterling Männer

5.

800 m Freistil (optional) Frauen 

6.

800 m Freistil (optional)  Männer

7.

1.500 m Freistil (optional) Frauen 

8.

1.500 m Freistil (optional) Männer

(gemeinsame Serien, Beginn von der besten Serie)

BITTE STARTLISTEN PRÜFEN!

Im Laufe des Wettlaufs werden die besten Sportler für 200 m Lagenschwimmen und 50 m Schmetterling ausgezeichnet.

 

2. ABSCHNITT  - SAMSTAG, 27.06.2015

08.00 - 10.00 Uhr Wettkampfbüro im Gebäude der Schwimmhalle „Floating Arena“ (01.OG)

08.00 – 08.50 Uhr Einschwimmen

09.00 Uhr Beginn des ersten Wettkampfs

9.

100 m Freistil Frauen

10.

100 m Freistil Männer

11.

50 m Brustschwimmen Frauen 

12.

50 m Brustschwimmen Männer

13.

200 m Schmetterling Frauen 

14.

200 m Schmetterling Männer

15.

200 m Rückenkraulen Frauen 

16.

200 m Rückenkraulen Männer

17.

Staffelwettkämpfe 4x100 m Freistil Frauen

18.

Staffelwettkämpfe 4x100 m Freistil Männer

 

3. ABSCHNITT  - SAMSTAG, 27.06.2015

14.00 – 14.50 Uhr Einschwimmen

15.00 Uhr Beginn des ersten Wettkampfs

19.

100 m Rückenkraulen Frauen

20.

100 m Rückenkraulen Männer

21.

50 m Freistil Frauen 

22.

50 m Freistil Männer

23.

200 m Brustschwimmen Frauen 

24.

200 m Brustschwimmen Männer

25.

400 m Freistil Frauen 

26.

400 m Freistil Männer

(gemeinsame Serien, Beginn von der besten Serie)

BITTE STARTLISTEN PRÜFEN!

Im Laufe des Wettlaufs 400 m Freistil werden die besten Sportler ausgezeichnet.

27.

100 m Schmetterling Frauen 

28.

100 m Schmetterling Männer

 

4. ABSCHNITT  - SONNTAG, 28.06.2015

08.00 – 08.50 Uhr Einschwimmen

09.00 Uhr Beginn des ersten Wettkampfs

29.

200 m Freistil Frauen 

30.

200 m Freistil Männer

31.

50 m Rückenkraulen Frauen 

32.

50 m Rückenkraulen Männer

33.

100 m Brustschwimmen Frauen 

34.

100 m Brustschwimmen Männer

35.

400 m Lagenschwimmen Frauen 

36.

400 m Lagenschwimmen Männer

(gemeinsame Serien, Beginn von der besten Serie)

BITTE STARTLISTEN PRÜFEN!

Im Laufe des Wettlaufs 400 m Lagenschwimmen werden die besten Sportler ausgezeichnet.

37.

Staffelwettkämpfe 4 x 50 m Lagenschwimmen MIX

Zusammenstellung, Preisverleihung, Abschluss